Bölschestrasse Berlin

InformationenX
Site: Berlin
Client: TLG Immobilien
Services: LPH 1-9, Generalplanung
Duration: 2010-2012
Cost: 10 Mio. €

Historische Gebäude aus Gründerzeit und Jugendstil prägen das unter Denkmalschutz stehenden Ensemble der Bölschestraße in Berlin-Friedrichshagen. Die Lücke zwischen den teils nur eingeschossigen Häusern, die hier der Bau eines Konsums schlug, haben Bollinger + Fehlig Architekten im Auftrag der TLG Immobilien nun mit zwei Neubauten geschlossen. Die Einbindung in den historischen Kontext erfolgt über die Gliederung der beiden Baukörper in der Höhe und der Ausbildung der Fassaden in Form und Farbe. Die ursprüngliche kleinteilige Parzellenstruktur des Grundstücks wird damit wieder spürbar. So bleibt der spezielle Charakter des Ortes für die Zukunft erhalten. Einer der Neubauten ist eine Seniorenresidenz mit 30 Wohnungen sowie 106 Pflegeplätzen. Hier können die Bewohner eine Vielzahl von Angeboten wie betreutes Wohnen, einen öffentlichen Cafébereich, einen Aufenthaltsraum mit großer Terrasse und einen großzügigen Empfangsbereich nutzen. Die Residenz verfügt auch über eine Demenzstation mit eigenem Demenzgarten. Der Einzelhandel im Erdgeschossbereich stellt die Verbindung zur Einkaufsmeile her.