Spreedreieck, Berlin

InformationenX
Standort: Berlin
Auftraggeber: Müller Spreer & Co. Spreedreieck KG
Leistungen: LPH 3-8
Projektzeit: 2008-2009
Projektsumme: 45 Mio. Euro
Fotos: diephotodesigner

In prominenter Lage zwischen Spree und Friedrichstraße, auf dem Grundstück des Tränenpalastes gelegen, entstand nach den Entwürfen von Mark Braun Architekten die neue Berliner Zentrale einer namhaften Wirtschaftsprüfgesellschaft und Rechtsanwaltskanzlei. Bollinger + Fehlig Architekten übernahmen das Projekt bei laufender Baustelle während der Herstellung des ersten Obergeschosses im Rohbau. Zu den beauftragten Planungsleistungen gehörte der vollständige Entwurf des Innenausbaus in den Büroetagen, die Fertigstellung der Fassadenplanung, die Integration der haustechnischen Planung in die Ausführungsplanung sowie die Integration des mieterspezifischen Ausbaus für sämtliche Teilflächen. Parallel zum Ausbau der Büroflächen konnten wir auch die Einzelhandelsflächen für namhafte Mieter wie Weekday, Superdry, AllSaints und Görtz umsetzen.