Innovationszentrum FUHUB, Berlin

InformationenX
Standort: Berlin, Dahlem
Leistungen: LPH 1-9
Projektzeit: 2021-2024
Projektsumme: 15,2 Mio. €
Andere: Visualisierungen: Zeynep Oba
Transparentes Forschen

Lebendig und nachhaltig, das ist das FUHUB. Entsprechend der städtebaulichen Vorgaben umschließt der Baukörper einen gemeinschaftlich nutzbaren Hof, der sich zum grünen Saum hin öffnet. Im 4-geschossigen Nordflügel werden kombinierte Labor- und Büroflächen vorgesehen, im 3-geschossigen Südflügel reine Büroflächen. Verbunden werden beide Bauteile durch eine großzügig gestaltete zweigeschossige Halle, die den Haupteingang bildet und eine Lobby mit kleinem Gastroangebot sowie multifunktionale Eventflächen für alle bietet. Hier wird das rationale Raster des Holz-Hybridbaus durch eingestellte weiche Formen aufgebrochen. Diese Idee der „Zellen“ wird in der Außenanlagengestaltung aufgenommen. In Verbindung von der quartierseigenen Ringstraße zum Grün ergeben sich abwechslungsreiche Räume im Innen- und Außenraum, die die neu entstehenden Arbeitswelten durch Zusatzangebote wie u.a. „Think Tank“, „Outdoorlounge“ und „Fitnessparcour“ bereichern und die Gemeinschaft fördern.