Grundschule, Zepernick

InformationenX
Standort: Berlin
Auftraggeber: Gemeinde Panketal
Leistungen: LPH 1-9
Projektzeit: 2014-2016
Projektsumme: 5,1 Mio. €
ArGe mit Renner Architekten

Am Schulstandort Zepernick wurde an der Grundschule bei laufendem Betrieb ein Erweiterungsbau errichtet. Auf dem Gelände der Grundschule befinden sich bereits ein denkmalgeschützter Altbau, sowie ein separater Neubau für den Kinderhort. Der Ergänzungsbau ist mit insgesamt 2700 m² Brutto-Grundfläche, vier Lernclustern und 15 Klassenräumen errichtet worden. Die Anordnung und Gestaltung des Neubaus auf dem Grundstück erfolgte als eigenständiger Baukörper mit Abstand zum bestehenden Schulgebäude. Vom zentralen Schulcampus können alle Gebäude am Standort erschlossen werden. Der Eingangsbereich des Neubaus, als Einschnitt in den kubischen Körper ausgebildet, orientiert sich zum Schulcampus und ist offen und einladend gestaltet. Das Orientierungskonzept basiert auf einer zentralen Halle, um die alle Räume angeordnet sind. Eine 2-geschossige Pausenhalle verbindet mit einer großen Freitreppe beide Schulebenen miteinander und bildet als multifunktionales Forum mit einer umlaufenden Galerie im Obergeschoss das Zentrum des Gebäudes.