Schnellerstrasse, Berlin

InformationenX
Site: Berlin
Client: Spreedocks Entwicklungsgesellschaft mbH
Services: LPH 1-4
Duration: 2015

Die Nachfrage nach Wohnraum in Niederschöneweide ist in den letzten Jahren signifikant gestiegen, vor allem durch die unmittelbare Nähe zum Technologiezentrum Adlershof. Die Nachbarschaft des Baugrundstücks zu dem stark expandierenden Campus der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, lässt speziell den Bedarf an studentischem Wohnraum exponentiell ansteigen. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, soll auf einem an der Spree gelegenen Grundstück ein Studentenwohnheim entstehen. Da viel Wert auf eine hochwertige und ästhetische Bauweise gelegt wird, wurde seitens des Bauherren ein Wettbewerb ausgelobt, den Bollinger + Fehlig Architekten gewonnen haben. Um die besondere Form des Grundstücks optimal auszunutzen, bildet das Erdgeschoss eine durchgehende Basis aus der zwei unterschiedliche Bauteile erwachsen. Zur Straße orientiert sich ein turmartiger Baukörper, der andere zeigt sich als langer Bauteil zum Wasser gewandt. Die unterschiedlichen Körper werden durch die horizontalen Bänder der Fassade optisch wieder zusammengefügt. Diese Fassadenstruktur ermöglicht zudem eine flexible Einteilung der Balkone und der Fenster.