Otto-Grotewohl-Ring, Strausberg

InformationenX
Standort: Strausberg
Auftraggeber: Strausberger Wohnungsbaugesellschaft mbH
Leistungen: LPH 1-9, Generalplaner
Projektzeit: 2017-2019
Projektsumme: 4.6 Mio €

Die Planung und Umsetzung von zwei Mietshäusern auf einem Grundstück nahe der Stadt Strausberg, wurde von der Strausberger Wohnungsbaugesellschaft beauftragt.
Das bauliche Umfeld ist geprägt von 5-geschossigen zeilenförmigen Mietshäusern und einigen locker angeordneten 6-geschossigen Punkthäusern. Die fußläufige Querung des Grundstücks bleibt zwischen den beiden Häusern erhalten und wird gestärkt durch die Ausbildung einer Quartierspromenade, die den zentralen Schwerpunkt des Außenraums bildet. In den baumbestandenen Randbereichen sind verschiedene Spiel- und Sitzelemente verteilt, somit dient die Promenade als zentraler Aufenthaltsbereich für die direkten Anwohner.
Der Entwurf für die SWG besteht aus zwei 5-geschossigen Punkthäusern, die sich maßstäblich am Fußabdruck der Nachbarbebauung orientieren. Die Punkthäuser ermöglichen, trotz kleiner Wohnflächen, größtenteils zweiseitig orientierte, großzügig belichtete Wohnungen. Es entstanden 28 2-Zimmer Wohnungen, 8 3-Zimmer Wohnungen und eine Gewerbeeinheit für eine Arztpraxis. Die 2-Zimmer Wohnungen sind barrierefrei, die 3-Zimmer Wohnung ist rollstuhlgerecht.