Feuchtwangerweg / Theodor-Loos-Weg

InformationenX
Standort: Berlin, Gropiusstadt
Auftraggeber: degewo Süd Wohnungsbaugesellschaft mbH
Leistungen: 1-9 (Generalplaner)
Projektzeit: 2017-2020
Projektsumme: 10,5 Mio. €
Fotos: Stefan Müller

In der südlichen Gropiusstadt planten Bollinger + Fehlig ein Gebäudeensemble aus drei freistehenden Punkthäusern, die ästhetisch und formal an die bereits bestehenden umliegenden Wohnanlagen anschließen. Die drei Baukörper orientieren sich an der Bestandsbebauung, indem sie sich in der Höhe von Norden nach Süden abwärts staffeln. Zentrale Themen bei der Entwicklung dieser Wohnhäuser sind Offenheit, Kommunikation und Begegnung – dem für den Auftraggeber degewo wichtigen Grundsatz des Sozialen wird damit Rechnung getragen. Durch eine versetzte Anordnung der Bauten entsteht ein gemeinsam genutzter Außenraum mit Dorfplatz-Charakter. Alle drei Häuser werden durch großzügige Lichthöfe mit abschließendem Glasdach mit Tageslicht versorgt.